Hidden Language

Kunsthaus Nexus am 4. August 2021

Ein Experimentieren mit der Welt der Einschränkungen, der Starre, doch auch der unkontrollierbaren Bewegung und der verschobenen Wahrnehmungen. Die Entfremdung im eigenen Körper gezeigt am Krankheitsbild Parkinson. Berührende Momente unserer Gesellschaft.

Regie, Idee, Konzept: Birgit Mühlmann-Wieser
Choreographie: Birgit Mühlmann-Wieser
Bewegungsrecherche, Tanz: Fanny Didelot, Birgit Mühlmann-Wieser 
Performance: Ansuela Braunschmid
Video: Nicole Baïer
Musik: Gustavo Petek
Licht: Robert Herbe
Kostüme: Janett Sumbera
 

Eine Produktion der b.m-w dance company mit Unterstützung von Kultur Stadt Salzburg, Kultur Land Salzburg, Toihaus Theater, Szene Salzburg, Parkinson Selbsthilfe Salzburg, Parkinson Selbsthilfe Österreich – Dachverband und vom Dachverband der Selbsthilfe Salzburg, atelier de montage.

Einführungsgespräch mit Dr. Johann Ebner vor der Vorstellung und Workshopangebot im Rahmen der Workshopwoche an Personen mit neurologischen Erkrankungen.

Eventort